Am Standort Süderbrarup eröffnen wir zum 01.09.2024 eine vierte Heilpädagogische Kleingruppe und suchen für 26 Wochenstunden ein/e

Sozialpädagogische Assistentin (m/w/d) als Zweitkraft am Standort Süderbrarup

  • Diakonisches Werk Standort Süderbrarup
  • 01.09.2024
  • Teilzeit
  • unbefristet



Weitere Infos:
Im Diakonischen Werk des Kirchenkreises beraten, begleiten und helfen wir Menschen in verschiedenen Lebenslagen - authentisch, fachlich und respektvoll. In der Gesellschaft machen wir uns stark für Andere.
Wir sind Träger verschiedenster sozialer und pädagogischer Angebote für Erwachsene und Kinder mit 140 Mitarbeitenden.
Wir sind Teil des Ev.-Luth. Kirchenkreis Schleswig-Flensburg mit ca. 1.800 Mitarbeiter*innen. Glaube, Liebe und Hoffnung – darum geht´s bei uns. In Wort & Tat.
 

In der Heilpädagogischen Tagesstätte in Süderbrarup werden Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren betreut, die Leistungen im Sinne des SGB XII erfahren.
Sie sind in der Teilhabe beeinträchtigt oder gefährdet und nehmen ihr Recht auf eine individuelle teilstationäre Förderung in Anspruch.
In kleinen Gruppen zu je 8 Kindern werden die Kinder Montag bis Freitag gefördert und betreut.
Unter einem Dach mit dem ADS Kindergarten und dem Familienzentrum finden gemeinsame Projekte statt.

Einen umfassenden Einblick in unsere Arbeitsbereiche finden Sie unter
Heilpädagogische Tagesstätte Süderbrarup
Familienzentrum Süderbrarup


Mehr dazu hier:
www.kirche-schleswig-flensburg.de

Wen wir brauchen

  • Sie arbeiten, gemeinsam mit einer Heilpädagogin/ einem Heilpädagogen eng mit einer kleinen Gruppe von acht Kindern mit besonderen Förderbedarf
  • Sie planen und führen heilpädagogische Förderangebote für die Kinder mit besonderen Bedürfnissen in unseren Kleingruppen unter Berücksichtigung der Gruppendynamik durch
  • Sie fördern die Kinder mit besonderen Bedürfnissen individuell und unterstützen sie in ihren persönlichen Ressourcen um eine gleichberechtigte Teilhabe zu ermöglichen
  • Sie arbeiten mit den Eltern, dem Team und anderen Fachkräften ganzheitlich und interdisziplinär zusammen

Unsere Erwartungen

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Sozialpädagogischer Assistent (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie bringen Empathie, Flexibilität und Kreativität im Umgang mit den Kindern, den Familien und ihren individuellen Bedürfnissen mit
  • Sie bringen eine ausgeprägte Teamorientierung, eine unterstützende und fördernde wertschätzende Haltung im Umgang mit den zu fördernden Kindern und deren Lebensumfeld mit
  • Sie haben die Fähigkeit, eine individuelle Förderplanung und Berichte zum Gesamtplan, unter Berücksichtigung der Gruppendynamik, zu erstellen
  • Sie können mit anderen beteiligten Therapeuten und Fachdiensten der Eingliederungshilfe professionell zusammenarbeiten
  • Sie können selbstständig, eigenverantwortlichen und flexiblen arbeiten

Was wir bieten

  • Zusätzliche Altersversorgung:

    Zusätzliche Rente über eine Zusatzversorgungskasse (VBL, EZVK, KZVK) unter Zahlung eines Eigenanteils durch die Beschäftigten.

  • Sonderurlaub - Ereignisbezogen:

    Arbeitsbefreiung in besonderen Fällen und zusätzliche Urlaubstage für langjährige Mitarbeitende.

  • Arbeitsbefreiung am 24. und 31. Dezember:

    Freistellung bei Entgeltfortzahlung.

  • Betriebsärztin/ Betriebsarzt:

    Um die Arbeitsbedingungen und den Gesundheitsschutz aller Mitarbeitenden zu optimieren.

  • Sonderzahlungen:

    Zusätzliche Sonderzahlungen jedes Jahr im Juni in Höhe von 36% des Monatsentgelts und im November in Höhe von 50% des Monatsentgelts.

  • Gesundheitsförderung:

    Sport- und Fitnessangebote:
    Rabatte bei Partnern wie Well-Gym, cleverfit, Vitalien, Supcoach u.v.m.

  • Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung:

    Freistellung bei vollem Entgelt und volle Kostenübernahme bei vom Arbeitgeber veranlassten Fort- und Weiterbildungen.

  • 30 Urlaubstage:

    Pro Jahr, bei einer 5-Tage Woche.

  • Regenerationstage:

    Zusätzlich zwei freie Tage zur persönlichen Regeneration.

  • Externe Beratung:

    Vertrauliche externe Unterstützung in allen Lebenslagen für mentales Wohlbefinden – Employee Assistance Program (EAP).

  • Wahl zwischen Fahrrad und Jobticket:

    Möglichkeit der Bezuschussung beim Erwerb eines (Elektro-)Fahrrads oder zum Jobticket für den ÖPNV.

Was sonst noch wichtig ist

Bewerbungsfrist: 30.04.2024

Bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

Haben Sie Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf!

Finden Sie die Stelle interessant? Möchten Sie bei uns arbeiten?
Dann ran an den Computer und schreiben Sie los! Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) über unser Online-Portal.

Ihre Ansprechperson:
Sabine Mau
Leitung Heilpädagogische Tagesstätte
Tel: +49 4641 9292-22

Teilen Sie diesen Job!