Im Hauptbereich Generationen und Geschlechter der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) ist im Evangelischen Kurzentrum Gode Tied folgende Stelle zu besetzen: 

Mitarbeiter*in für die Rezeption und Verwaltung

  • Ev. Kurzentrum Gode Tied der Nordkirche
  • 1. Juli 2024
  • Teilzeit
  • befristet

Das Ev. Kurzentrum GODE TIED ist Teil des Hauptbereichs und führt als anerkannte Einrichtung des Müttergenesungswerks stationäre Mutter - Kind Vorsorgekuren durch. Hier werden jährlich 15 Kuren für jeweils 40 Mütter und 70 Kinder im Alter von 2 bis 12 Jahren nach § 24 SGB V als stationäre Vorsorgemaßnahme durchgeführt. Die Einrichtung ist offen für Frauen und Kinder unterschiedlicher Religionen und Herkünfte.
Nähere Informationen finden Sie im Internet unter www.godetied.com.

Wen wir brauchen

Ihre vielseitigen Aufgaben:

Sie sind Ansprechperson für unsere Kurteilnehmerinnen bei Anfragen und Problemen.

Sie übernehmen Servicetätigkeiten u. a. bei der Aufnahme und Abreise der Patientinnen, bei der Ausgabe der Fahrradschlüssel und betreuen den Prospektständer.

Sie unterstützen die Verwaltung wie z. B.

  • Führen der Handkasse
  • Beschaffung von Büromaterial
  • Führen von Schriftwechsel nach Anweisung
  • Inventur
  • Betreuung des Fotokopierers, des Faxgerätes und der Telefonanlage
  • Sortieren aller eingehenden Post für die Gäste, die Abteilungen oder Einrichtungsleitung
  • ausgehende Post frankieren, im Ausgangsbuch dokumentieren und zur Post bringen
  • Versenden der Einladungen an die Patientinnen
  • Unterstützende Tätigkeiten in der Belegung
  • Vorbereitung von Anreise- und Abreiseabläufen
  • Erstellung der Kurkarten
  • Vorbereitung von Rechnungen

Unsere Erwartungen

Wir suchen eine engagierte und zugewandte Persönlichkeit, die unsere Patientinnen betreut. 

Erfahrungen im Bereich Verwaltung und Bürotätigkeiten sind wünschenswert. 

Gute kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift setzen wir voraus.   

Sie verfügen über EDV-Grundkenntnisse.

Was wir bieten

  • Sonderzahlungen:

    Zusätzliche Sonderzahlungen jedes Jahr im Juni in Höhe von 36% des Monatsentgelts und im November in Höhe von 50% des Monatsentgelts.

  • Arbeitsbefreiung am 24. und 31. Dezember:

    Freistellung bei Entgeltfortzahlung.

  • 30 Urlaubstage:

    Pro Jahr, bei einer 5-Tage Woche.

  • Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung:

    Freistellung bei vollem Entgelt und volle Kostenübernahme bei vom Arbeitgeber veranlassten Fort- und Weiterbildungen.

  • Zusätzliche Altersversorgung:

    Zusätzliche Rente über eine Zusatzversorgungskasse (VBL, EZVK, KZVK) unter Zahlung eines Eigenanteils durch die Beschäftigten.

  • Sicheres Arbeitsverhältnis:

    Als kirchliche Arbeitgebende bieten wir ein sicheres Arbeitsverhältnis auf der Grundlage eines Tarifvertrags.

  • Flexible Arbeitszeiten:

    Auf Grundlage einer Dienstvereinbarung kann die Arbeitszeit flexibel gestaltet werden, wodurch persönliche Flexibilität ermöglicht wird.

  • Zeitsparkonto:

    Möglichkeit des Ansparens von Arbeitszeit, für eine spätere Freistellung.

  • Gesundheitsvorsorge:

    Sport- und Fitnessprogramme, Angebote für mehr Gesundheit und Wohlbefinden, Freistellungsregelungen und finanzielle Leistungen für unsere Mitarbeitenden.

  • Betriebsärztin/ Betriebsarzt:

    Um die Arbeitsbedingungen und den Gesundheitsschutz aller Mitarbeitenden zu optimieren.

  • Mitarbeitendenevents:

    Interne Veranstaltungen, die gemeinsame Erinnerungen schaffen und den Zusammenhalt im Team stärken.

  • Andachten:

    Ein Ort für unsere evangelische Identität wird angeboten und bietet gelebte Gemeinschaft.

  • Abwechslungsreiches Betätigungsfeld
  • Anlassbezogene Arbeitsbefreiung nach § 16, Abs. 3 TV KB
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen:

    Z.B. Zuschuss zur Kinderbetreuung.

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe K 3:

    Tarifvertrag für Kirchliche Beschäftigte in der Nordkirche (TV KB), s. www.vkdn-nordkirche.de

Wir bieten

  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit
  • eine sinnstiftende Arbeit
  • ein sehr gutes Betriebsklima mit hoher Wertschätzung

Was sonst noch wichtig ist

Der Beschäftigungsumfang beträgt 30,77 Prozent (12 Wochenstunden). Es handelt sich um eine zunächst befristete Stelle.

Wir fördern die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Vielfalt unter unseren Mitarbeitenden. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen sind in besonderem Maße aufgefordert, sich zu bewerben

Sie übernehmen in Ihrem Aufgabenbereich Mitverantwortung für die glaubwürdige Erfüllung kirchlicher Aufgaben. Wir setzen daher voraus, dass Sie sich gegenüber der Nordkirche loyal verhalten, die evangelische Identität unserer Einrichtung achten und in Ihrem beruflichen Handeln den Auftrag der Kirche vertreten und fördern.

Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten nicht erstattet werden.

Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich sein, können keine Umzugskosten erstattet werden.

Sie finden sich in dem genannten Profil wieder, haben Lust auf die Aufgaben und möchten bei uns arbeiten? Bewerben Sie sich bis zum 31. Mai 2024 direkt online!

Ihr Name, E-Mailadresse und Ihr Lebenslauf sind erstmal die wichtigsten Angaben für uns. Weitere Unterlagen können Sie uns auch dann als E-Mail senden, wenn Sie uns auf Ihre persönliche Eingangsbestätigung antworten und die Dokumente als Anlage anfügen.

Wählen Sie die für Sie passende Bewerbungsart, wenn Sie auf jetzt bewerben klicken.

Evangelisches Gütesiegel Familienorientierung

Ihre Ansprechperson:
Katrin Schmidt
Geschäftsführerin
Tel: 048349509130

Teilen Sie diesen Job!