Das Dezernat Finanzen - Bereich Steuern, Mitgliedschaftsrecht und Meldewesen - sucht Sie (befristet für den Mutterschutz und die sich anschließende Elternzeit bis zum 20.08.2026) als

Sachbearbeiter:in (m/w/d)

  • Landeskirchenamt Kiel
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Teilzeit 19,5 Stunden/ Woche
  • befristet

Das Landeskirchenamt ist die oberste Verwaltungsbehörde der Nordkirche mit Sitz in Kiel und einer Außenstelle in Schwerin. Es verwaltet grundsätzlich alle Angelegenheiten der Landeskirche. Weitere Aufgaben liegen u. a. in der Anregung, Vorbereitung und Durchführung der Beschlüsse der Kirchenleitung, der Beratung und Unterstützung der Kirchenkreise und Kirchengemeinden (inklusive der Aufsicht) und in der Dienstaufsicht über die Pastorinnen und Pastoren sowie der Mitarbeitenden der Landeskirche. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Wen wir brauchen

Im Bereich Steuern, Mitgliedschaftsrecht und Meldewesen ist u. a. die Kirchensteuerstelle angesiedelt, die für die Bearbeitung der Anträge und Rechtsbehelfe bezüglich der Kirchensteuer vom Einkommen zuständig ist. Darüber hinaus werden durch die Kirchensteuerstelle die Kirchensteuerabrechnung und -verteilung vorgenommen.

Insbesondere diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Sie bearbeiten und bescheiden die Anträge und Rechtsbehelfe in Kirchensteuerangelegenheiten.
  • Sie führen die Korrespondenz mit den Kirchenmitgliedern, Rechtsbeiständen, Finanzämtern und ggf. Kirchenkreisen.
  • Sie nehmen die Prüfung der Kirchenmitgliedschaft unter Beteiligung der Kirchenkreise und Anforderung von Tauf-/Aufnahme-/Austrittsnachweisen in Kirchensteuerangelegenheiten vor.
  • Sie legen die Einzelfallakten der Kirchensteuerstelle an, pflegen diese und digitalisieren die Vorgänge.
  • Sie führen im Vertretungsfall die Kirchensteuerabrechnung durch.

Unsere Erwartungen

  • abgeschlossene Verwaltungsausbildung, eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten oder eine vergleichbare Qualifikation
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Produkten sowie Bereitschaft zur Einarbeitung in spezifische Software
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Teamgeist, Genauigkeit, Verantwortungsfreude und -bereitschaft, Zuverlässigkeit
  • die Fähigkeit, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten, Probleme eigenständig zu erkennen und aufzugreifen
  • Flexibilität und Belastbarkeit (auch bei Termindruck)
  • sicheres Sprachgefühl, Beherrschung der deutschen Rechtschreibung und Grammatik
  • team- und prozessorientierte Arbeitsweise

Was wir bieten

  • Sicheres Arbeitsverhältnis:

    Als kirchliche Arbeitgebende bieten wir ein sicheres Arbeitsverhältnis auf der Grundlage eines Tarifvertrags.

  • Elektronische Arbeitszeiterfassung:

    Erfassung der Arbeitszeit entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

  • Zusätzliche Altersversorgung:

    Zusätzliche Rente über eine Zusatzversorgungskasse (VBL, EZVK, KZVK) unter Zahlung eines Eigenanteils durch die Beschäftigten.

  • Fahrrad/ E-Bike Zuschuss oder Zuschuss ÖPNV:

    Möglichkeit der Bezuschussung beim Erwerb eines (Elektro-)Fahrrads oder zum Jobticket ÖPNV.

  • Arbeitsbefreiung am 24. und 31. Dezember:

    Freistellung bei Entgeltfortzahlung.

  • Sonderzahlungen:

    Zusätzliche Sonderzahlungen jedes Jahr im Juni in Höhe von 36% des Monatsentgelts und im November in Höhe von 50% des Monatsentgelts.

  • Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung:

    Freistellung bei vollem Entgelt und volle Kostenübernahme bei vom Arbeitgeber veranlassten Fort- und Weiterbildungen.

  • Gesundheitsvorsorge:

    Sport- und Fitnessprogramme, Angebote für mehr Gesundheit und Wohlbefinden, Freistellungsregelungen und finanzielle Leistungen für unsere Mitarbeitenden.

  • Andachten:

    Ein Ort für unsere evangelische Identität wird angeboten und bietet gelebte Gemeinschaft.

  • Kantine:

    Subventioniertes Mittagessen direkt im Haus.

  • Flexible Arbeitszeiten:

    Auf Grundlage einer Dienstvereinbarung kann die Arbeitszeit flexibel gestaltet werden, wodurch persönliche Flexibilität ermöglicht wird.

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe K 7:

    Tarifvertrag für Kirchliche Beschäftigte in der Nordkirche: TV KB

  • 30 Urlaubstage:

    Pro Jahr, bei einer 5-Tage Woche.

Was sonst noch wichtig ist

Wir fördern die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Vielfalt unter unseren Mitarbeitenden. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen sind in besonderem Maße aufgefordert, sich zu bewerben

Sie übernehmen in Ihrem Aufgabenbereich Mitverantwortung für die glaubwürdige Erfüllung kirchlicher Aufgaben. Wir setzen daher voraus, dass Sie sich gegenüber der Nordkirche loyal verhalten, die evangelische Identität unserer Einrichtung achten und in Ihrem beruflichen Handeln den Auftrag der Kirche vertreten und fördern.

Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden.
Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich werden, können keine Umzugskosten erstattet werden.

Sie finden sich in dem genannten Profil wieder, haben Lust auf die Aufgaben und möchten bei uns arbeiten? Bewerben Sie sich bis zum 30. Juni 2024 direkt online!

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 18. Juli 2024 statt.

Auskünfte erteilen Ihnen Herr Soetbeer, Tel. 0431 9797-873, und Frau Hofmann-Bach, Tel. 0431 9797-876.

Wählen Sie die für Sie passende Bewerbungsart, wenn Sie auf jetzt bewerben klicken.

Evangelisches Gütesiegel Familienorientierung

Ihre Ansprechperson:
Yves Rudolph
Sachbearbeitung
Tel: +49 431 9797-797

Teilen Sie diesen Job!