Das Gebäudemanagement des Landeskirchenamtes der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) bewirtschaftet und verwaltet die Liegenschaften der Landeskirche in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Hierbei stehen die Instandhaltung sowie die Sanierung der Gebäude im Vordergrund. Insbesondere die Erreichung eines klimaneutralen Gebäudebestandes ist ein übergeordnetes Ziel des Gebäudemanagements. Des Weiteren werden Neu- und Erweiterungsprojekte geplant und umgesetzt. Wir suchen Sie als

Architekt:in/Bauingenieur:in (m/w/d) im technischen Gebäudemanagement

  • Landeskirchenamt Kiel
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vollzeit - 39 Stunden/ Woche
  • unbefristet

Das Landeskirchenamt ist die oberste Verwaltungsbehörde der Nordkirche mit Sitz in Kiel und einer Außenstelle in Schwerin. Es verwaltet grundsätzlich alle Angelegenheiten der Landeskirche. Weitere Aufgaben liegen u. a. in der Anregung, Vorbereitung und Durchführung der Beschlüsse der Kirchenleitung, der Beratung und Unterstützung der Kirchenkreise und Kirchengemeinden (inklusive der Aufsicht) und in der Dienstaufsicht über die Pastorinnen und Pastoren sowie der Mitarbeitenden der Landeskirche. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Wen wir brauchen

  • Sie betreuen eigenständig baufachlich den landeskirchlichen Gebäudebestand
  • Sie nehmen regelmäßige Begehungen der Objekte vor und leiten notwendige Instandhaltungs- und Sanierungsarbeiten ein
  • Sie leiten und steuern eigenverantwortlich Sanierungs-, Modernisierung- und andere Bauvorhaben mit und ohne Beteiligung von externen Architekten und Fachplanern
  • Sie begleiten Bauvorhaben einschließlich der Planung und Durchführung
  • Sie ermitteln Baukosten nach DIN und führen das Kostencontrolling durch
  • Sie stimmen Nutzerbedarfe ab und setzen diese um
  • Sie vertreten die Belange der Bauherrin gegenüber Ämtern und Behörden
  • Sie entwickeln den Gebäudebestand der Nordkirche hin zur Klimaneutralität
  • Sie beraten Gremien bzgl. baufachlicher Angelegenheiten

Unsere Erwartungen

  • abgeschlossenes Master-Studium der Fachrichtung Architektur/ Bauingenieurwesen oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss
  • Erfahrung im Bauen im Bestand
  • möglichst Berufserfahrung im Bereich öffentlicher Bauten
  • Bauvorlageberechtigung wünschenswert
  • Erfahrung in den allgemeinen EDV-Fachanwendungen (CAD, CAFM) sowie mit den gängigen MS Office-Produkten
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Freundlichkeit und Verbindlichkeit im Auftreten
  • Konfliktfähigkeit, Verantwortungsfreude und -bereitschaft, Zuverlässigkeit
  • team- und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • die Fähigkeit, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten, Probleme eigenständig zu erkennen und aufzugreifen
  • sicheres Sprachgefühl, Beherrschung der deutschen Rechtschreibung und Grammatik
  • Reisebereitschaft innerhalb Schleswig-Holsteins, Mecklenburg-Vorpommerns und Hamburgs
  • Führerschein der Klasse B

Was wir bieten

  • Sicheres Arbeitsverhältnis:

    Als kirchliche Arbeitgebende bieten wir ein sicheres Arbeitsverhältnis auf der Grundlage eines Tarifvertrags.

  • Elektronische Arbeitszeiterfassung:

    Erfassung der Arbeitszeit entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

  • Zusätzliche Altersversorgung:

    Zusätzliche Rente über eine Zusatzversorgungskasse (VBL, EZVK, KZVK) unter Zahlung eines Eigenanteils durch die Beschäftigten.

  • Fahrrad/ E-Bike Zuschuss oder Zuschuss ÖPNV:

    Möglichkeit der Bezuschussung beim Erwerb eines (Elektro-)Fahrrads oder zum Jobticket ÖPNV.

  • 30 Urlaubstage:

    Pro Jahr, bei einer 5-Tage Woche.

  • Arbeitsbefreiung am 24. und 31. Dezember:

    Freistellung bei Entgeltfortzahlung.

  • Sonderzahlungen:

    Zusätzliche Sonderzahlungen jedes Jahr im Juni in Höhe von 36% des Monatsentgelts und im November in Höhe von 50% des Monatsentgelts.

  • Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung:

    Freistellung bei vollem Entgelt und volle Kostenübernahme bei vom Arbeitgeber veranlassten Fort- und Weiterbildungen.

  • Gesundheitsvorsorge:

    Sport- und Fitnessprogramme, Angebote für mehr Gesundheit und Wohlbefinden, Freistellungsregelungen und finanzielle Leistungen für unsere Mitarbeitenden.

  • Andachten:

    Ein Ort für unsere evangelische Identität wird angeboten und bietet gelebte Gemeinschaft.

  • Kantine:

    Subventioniertes Mittagessen direkt im Haus.

  • Flexible Arbeitszeiten:

    Auf Grundlage einer Dienstvereinbarung kann die Arbeitszeit flexibel gestaltet werden, wodurch persönliche Flexibilität ermöglicht wird.

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe K 12:

    Tarifvertrag für Kirchliche Beschäftigte in der Nordkirche: TV KB

Was sonst noch wichtig ist

Wir fördern die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Vielfalt unter unseren Mitarbeitenden. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen sind in besonderem Maße aufgefordert, sich zu bewerben.

Sie übernehmen in Ihrem Aufgabenbereich Mitverantwortung für die glaubwürdige Erfüllung kirchlicher Aufgaben. Wir setzen daher voraus, dass Sie sich gegenüber der Nordkirche loyal verhalten, die evangelische Identität unserer Einrichtung achten und in Ihrem beruflichen Handeln den Auftrag der Kirche vertreten und fördern.

Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden.
Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich werden, können keine Umzugskosten erstattet werden.

Sie finden sich in dem genannten Profil wieder, haben Lust auf die Aufgaben und möchten bei uns arbeiten? Bewerben Sie sich bis zum 14. Juli 2024 direkt online!

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der Woche vom 22. bis 26. Juli 2024 statt.

Auskünfte erteilt Ihnen Frau Lahann, Tel.: 0431 9797-760.

Wählen Sie die für Sie passende Bewerbungsart, wenn Sie auf jetzt bewerben klicken.

Evangelisches Gütesiegel Familienorientierung

Ihre Ansprechperson:
Melanie Hennemann
Personalverwaltung
Tel: 0431 - 97 97 705

Teilen Sie diesen Job!