Für eine Heilpädagogische Kleingruppe suchen wir an unserem Standort Schuby, mit Befristung angelehnt an die Maßnahmen der zu betreuenden Kinder, im Rahmen einer Teilzeitstelle von 24 Std./Woche zum 01.09.2024 eine

Pflegerische Assistenz (m/w/d)

  • Diakonisches Werk Standort Schuby
  • 01.09.2024
  • Teilzeit
  • unbefristet



Weitere Infos:
Im Diakonischen Werk des Kirchenkreises beraten, begleiten und helfen wir Menschen in verschiedenen Lebenslagen - authentisch, fachlich und respektvoll. In der Gesellschaft machen wir uns stark für Andere.
Wir sind Träger verschiedenster sozialer und pädagogischer Angebote für Erwachsene und Kinder mit 140 Mitarbeitenden.
Wir sind Teil des Ev.-Luth. Kirchenkreis Schleswig-Flensburg mit ca. 1.800 Mitarbeiter*innen. Glaube, Liebe und Hoffnung – darum geht´s bei uns. In Wort & Tat.

Die Heilpädagogische Tagesstätte in Schuby ist eine Einrichtung der Eingliederungshilfe mit zurzeit  24 Plätzen, in denen Kinder mit Förderbedarf in 3 Gruppen je 8 Kindern heilpädagogisch gefördert und betreut werden.

In der heilpädagogischen Tagesstätte werden Kinder von 3-6 Jahren betreut.

Unsere Einrichtung besuchen Kinder mit einer wesentlichen körperlichen, geistigen und seelischen Beeinträchtigung, sowie Kinder die von einer solchen bedroht und dadurch in ihrer Teilhabe eingeschränkt sind. Sie erfahren Leistungen gemäß des SGB XII.

Weitere Informationen und unsere Konzeption finden Sie unter:
Fördezentrum mobile Schuby

Mehr dazu hier:
www.kirche-schleswig-flensburg.de

Wen wir brauchen

  • Sie unterstützen das pädagogische Team bei der Betreuung
  • Sie helfen bei der Durchführung von pädagogischen und therapeutischen Angeboten mit
  • Sie unterstützen die Kinder bei der Körperpflege und bei alltäglichen Aktivitäten (Anziehen, Essen, Hygiene)
  • Sie begleiten die Kinder bei Ausflügen
  • Sie dokumentieren die Pflegeprozesse und einen geringen Anteil der Fördermaßnahmen.

Unsere Erwartungen

  • Sie haben erste Erfahrungen mit Kindern, idealerweise mit besonderen Bedarfen
  • Sie bringen Einfühlungsvermögen und Geduld im Umgang mit den betreuenden Personen mit
  • Sie haben eine unterstützende und fördernde wertschätzende Haltung im Umgang mit den zu fördernden Kindern und den Personensorgeberechtigten
  • Sie verfügen über die Fähigkeit und die Bereitschaft sich auf unterschiedliche Situationen innerhalb und außerhalb der Gruppe einzustellen
  • Teamarbeit ist Ihnen wichtig und bereiten Ihnen Freude
  • Sie sind zuverlässig und Verantwortungsbewusst
  • Sie arbeiten gerne selbständigen und eigenverantwortlichen in Absprachen mit der Gruppenleitung

Was wir bieten

  • Sonderurlaub - Ereignisbezogen:

    Arbeitsbefreiung in besonderen Fällen und zusätzliche Urlaubstage für langjährige Mitarbeitende.

  • Arbeitsbefreiung am 24. und 31. Dezember:

    Freistellung bei Entgeltfortzahlung.

  • corporate benefits:

    Mitarbeitendenrabatte: attraktive Angebote von starken Marken aus allen relevanten Lebensbereichen - zum Beispiel: Technik, Reisen, Mode, Wohnen u.v.m.

  • Gesundheitsförderung:

    Sport- und Fitnessangebote:
    Rabatte bei Partnern wie Well-Gym, cleverfit, Vitalien, Supcoach u.v.m.

  • Regenerationstage:

    Zusätzlich zwei freie Tage zur persönlichen Regeneration.

  • Sonderzahlungen:

    Zusätzliche Sonderzahlungen jedes Jahr im Juni in Höhe von 36% des Monatsentgelts und im November in Höhe von 50% des Monatsentgelts.

  • Externe Beratung:

    Vertrauliche externe Unterstützung in allen Lebenslagen für mentales Wohlbefinden – Employee Assistance Program (EAP).

  • Zusätzliche Altersversorgung:

    Zusätzliche Rente über eine Zusatzversorgungskasse (VBL, EZVK, KZVK) unter Zahlung eines Eigenanteils durch die Beschäftigten.

  • Eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für Kirchliche Beschäftigte in der Nordkirche (TV KB)
  • Einen Zuschuss zum neuen Fahrrad oder E-Bike für unsere Gesundheit und als Beitrag zur umweltbewussten Mobilität oder einen Zuschuss zum Monatsticket im ÖPNV
  • Krankmeldung ab dem 4. Tag
  • Ein wertschätzendes, motiviertes und aufgeschlossenes Team
  • Möglichkeit zu einer eigenverantwortlichen und flexiblen Arbeitsweise

Was sonst noch wichtig ist

Bewerbungsfrist: 04.08.2024

Bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

Haben Sie Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf!

Finden Sie die Stelle interessant? Möchten Sie bei uns arbeiten?
Dann ran an den Computer und schreiben Sie los! Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) über unser Online-Portal.

Ihre Ansprechperson:
Melanie Bode
Leitung Heilpädagogische Tagesstätte
Tel: 04621 99902-11

Teilen Sie diesen Job!