Sozialpädagog*in (m/w/d) für die Suchtberatung mit Schwerpunkt: Prävention für 33,5 Stunden/Woche

  • 25335 Elmshorn
  • 29.04.2021
  • nach Absprache

Die Diakonisches Werk Rantzau-Münsterdorf gGmbH

sucht zum nach Absprache Sie als

Sozialpädagog*in (m/w/d) für die Suchtberatung mit Schwerpunkt: Prävention für 33,5 Stunden/Woche 

Teilzeit, unbefristet

 

Das Diakonisches Werk Rantzau-Münsterdorf ist Träger Suchtberatungsstelle Elmshorn, die auch Präventionsarbeit an Schulen in der Region Elmshorn / Barmstedt umfasst und bietet zudem ambulante Suchttherapie (Behandlung) an. Außerdem gehören die Kinder- und Jugendhilfe, das Familienzentrum Itzehoe, und die allgemeine soziale Arbeit in Elmshorn und dem Kreis Steinburg zum Tätigkeitsfeld der Diakonie Rantzau-Münsterdorf.

Ihre Aufgaben

  • Sucht-Prävention an Schulen im Gebiet Elmshorn / Barmstedt

  • Präventionsarbeit im Kreis Steinburg – insbesondere in Itzehoe

  • Aufbau von Angeboten am regionalen Bildungszentrum Itzehoe

  • Aufbau eines Gruppenangebotes für Kinder

  • Präventive Begleitung von Jugendlichen

Ihr Profil

  • Sie haben Vorerfahrungen im Bereich der Suchthilfe und / oder Präventionsarbeit

  • Sie haben Interesse an der präventiven Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik oder vergleichbar

  • Sie können im Team arbeiten und gleichzeitig selbständig Angebote umsetzen

  • Sie besitzen einen PKW - Führerschein und ein eigenes Fahrzeug

  • Sie sind bereit gelegentliche Termine in den Abendstunden wahrzunehmen
    (z.B. Elternabende)

  • Sie besitzen eine gesunde Bereitschaft zur Teamarbeit und selbstkritischen Reflexion

Wir bieten Ihnen

  24. & 31. Dez. frei

  Betriebliche Altersvorsorge

  Betriebsarzt

  Mitarbeiterrabatte

  Urlaubsgeld

  Weihnachtsgeld

  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem erfahrenen,
    engagierten multiprofessionellen Team

  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung

  • eine Vergütung nach KAT 8 (Kirchlicher Arbeitnehmer*innen Tarifvertrag)
    inkl. Zusatzleistungen VBL, Weihnachts- und Urlaubsgeld

  • diverse Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Die Stelle hat einen zunächst befristeten Stundenanteil von 10 Stunden. Die anderen
    23,5 Stunden sind jedoch unbefristet.

Kontakt

Tobias Arnold

Fachbereichsleitung

Telefon: 04121-7 10 35


Bei Fragen zu der Stelle kontaktieren Sie gerne die Fachbereichsleitung, Herrn Tobias Arnold unter arnold@die-diakonie.org oder telefonisch unter der 04121 – 7 10 35.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bevorzugt per E-Mail (nur PDF) bis zum 15.04.2021 an:

Diakonisches Werk Rantzau Münsterdorf gemeinnützige GmbH; Geschäftsführung

Alter Markt 16; 25335 Elmshorn - bewerbung@die-diakonie.org

Logo Diakonie Rantzau-Münsterdorf
Die Diakonische Werk Rantzau-Münsterdorf gGmbH ist seit 1970 im Bereich der ambulanten und stationären Jugendhilfe in den Kreisen Pinneberg und Steinburg tätig. Neben verschiedenen Angeboten der Erziehungsberatung und der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung sind ebenso die Sucht- und Sozialberatung, Familienbildungsstätten sowie der Bahnhofsmission Elmshorn fester Bestandteil der Arbeit. Projekttätigkeiten in den Bereichen Migration und Integration runden das Portfolio ab.