Sachbearbeiter/in im Fachbereich Zentrale Aufgaben und Haushalt

  • 24768 Rendsburg
  • 08.02.2023
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Das Zentrum für Kirchliche Dienste des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde sucht Sie als Sachbearbeiter/in im Fachbereich Zentrale Aufgaben und Haushalt (Vollzeit, befristet, zum nächstmöglichen Zeitpunkt)

 

Das Zentrum für Kirchliche Dienste des Ev.-Luth. Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde mit Sitz in Rendsburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiter/in im Fachbereich Zentrale Aufgaben und Haushalt  (m/w/d). Wir bieten Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitbeschäftigung als Elternzeitvertretung (39 Wochenstunden) mit einer Vergütung der Entgeltgruppe bis zu K 8 des Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrages (KAT) an

Ihre Aufgaben

Wir wünschen uns:

  • Erfahrung im Umgang mit Buchhaltungssoftware

  • Flexibilität, Eigeninitiative, Team- und Kommunikationsfähigkeit;

  • Zuverlässigkeit und Detailgenauigkeit

  • Besitz des Führerscheins Klasse B

  • Bereitschaft zur Teilnahme an abendlichen Sitzungen

  • Die bestehende Mitgliedschaft oder die Bereitschaft zum Eintritt in die Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland oder in eine Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland bzw. einer regionalen Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen auf dem Gebiet der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland angeschlossen ist

 

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

 

  • Erstellung, Ausführung und Überwachung von Haushaltsplänen (Ergebnispläne, Investitions-/ Finanzierungspläne) für Kindertagesstätten

  • Erstellung von Jahresabschlüssen (Bilanz, Ergebnisrechnung, Kapitalflussplan)

  • Erstellung mittelfristiger Finanzplanungen

  • Beratung und Auskunftserteilung in Finanzierungsfragen und Angelegenheiten des Haushaltsrechts

  • Mitwirkung in Gremien und an Sitzungen

  • Beratung und Auskunftserteilung in Finanzierungsfragen und Angelegenheiten des Haushaltsrechts

  • die Erfassung des Anlagevermögens

Ihr Profil

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung mit dem Schwerpunkt Finanzen, als Steuerfachangestellte*r, Verwaltungsfachangestellte*r oder Bilanzbuchhalter*in oder vergleichbare Qualifikationen

  • selbstverständlicher Umgang mit allen IT-Verfahren (wie z. B. MS-Office; insbesondere Excel)

Wir bieten Ihnen

  24. & 31. Dez. frei

  30 Urlaubstage

  Aus- und Weiterbildung

  Betriebliche Altersvorsorge

  Betriebsarzt

  Bike Förderung/ Leasing

  Gute Verkehrsanbindung

  Interne Andachten

  Parkplatz

  Urlaubsgeld

  Weihnachtsgeld

  Sonderurlaub - Ereignisbezogen

  • ein zunächst auf zwei Jahre befristetes Angestelltenverhältnis als Elternzeitvertretung für 39 Wochenstunden mit einer Vergütung der  Entgeltgruppe bis zu K 8 des Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrages (KAT).

  • gleitende Arbeitszeit;

  • moderne EDV-Ausstattung;

  • eine tarifliche Altersversorgung;

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten;

  • Kirchlicher Arbeitnehmer*innen Tarif mit tariflicher Bezahlung und umfangreiche Sozialleistungen, u.a.

 

Kontakt

Vivien Stark

Management Assistentin

Telefon: 04331/9456023


Bitte bewerben Sie sich direkt über den Bewerberbutton oder senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 08.02.2023 an den Fachbereich Kindertagesstättenarbeit im Zentrum für Kirchliche Dienste mit den üblichen Unterlagen; Am Margarethenhof 41; 24768 Rendsburg oder per E-Mail an kita@kkre.de unter der Referenznummer: „Sachbearbeiter_ZeKiD“.

Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Auslagen nicht erstattet werden.Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich werden, können keine Umzugskosten erstattet werden.

Für Rückfragen können Sie sich gerne an Anja Naeve unter der Telefonnummer 04331 /9 45 60 35 oder Karen Jensen unter der Telefonnummer 04331/9 45 600 wenden


Das Zentrum für Kirchliche Dienste (ZeKiD) bildet das Regionalzentrum des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde. Es ist aus gesamtgemeindlichen Diensten und Werken der beiden fusionierten Kirchenkreise entstanden. Im Zentrum für Kirchliche Dienste hat sich ein engagiertes Team zusammengefunden, das aus den früheren eigenständigen Arbeitsbereichen Bewährtes einbringt und gemeinsam weiterentwickelt. Zugleich bietet die Einrichtung gute Möglichkeiten zur Zusammenarbeit und für neue Projekte.