In der Kirchengemeinde St. Christophorus Ostangeln im Ev. Luth. Kirchenkreis Schleswig Flensburg ist die 100% B-Stelle der Kirchenmusiker*in zum 1.9.2024 wiederzubesetzen, da der Stelleninhaber in den Ruhestand geht.
Dienstsitz ist die St. Nikolai-Kirche in Kappeln, der letzte spätbarocke Kirchenbau Norddeutschlands (ca. 1100 Sitzplätze).
Die Stelle ist eine von 4 Zentralstellen der Kirchenmusik im Kirchenkreis Schleswig-Flensburg mit einer wichtigen Funktion als Kulturträger im ländlichen Raum. Das direkte Arbeitsumfeld ist die Kirchengemeinde St. Christophorus Ostangeln.

Kirchenkreiskantor*instelle in Kappeln (m/w/d)

  • Regionalzentrum Kappeln
  • 01.09.2024
  • Vollzeit
  • unbefristet

 


Weitere Infos:
Wir, der Ev.-Luth. Kirchenkreis Schleswig-Flensburg, sind einer der größten Arbeitgeber zwischen Flensburger Förde und Schlei: 1.800 Mitarbeiter*innen arbeiten an 100 Standorten daran, dass Menschen hier in Hoffnung leben können - in Kitas, Beratungsstellen, in Kursen für Familien, in Kirchengemeinden und vielem mehr.
Glauben, hoffen und lieben – darum geht´s bei uns. In Worten & Taten. Mit dieser Haltung arbeiten wir gemeinsam und in Vielfalt.

Besuchen Sie auch: www.kirche-schleswig-flensburg.de

Wen wir brauchen

Zum Aufgabengebiet gehört die musikalische Gestaltung sämtlicher Gottesdienste, Andachten und Kasualien in der St. Nikola-Kirche und von 40 Trauerfeiern in der Friedhofskapelle.
Die Kirchenmusik erfreut sich hoher Akzeptanz und ist geschätzter Bestandteil des kulturellen und touristischen Angebots in Stadt und Region. Entsprechend vielfältig ist das konzertante Angebot (Orgelsommer, Oratorienaufführungen und 2 bis 3 Chorkonzerte jährlich, Advents- musiken, die Betreuung von Gastkonzerten; die St. Nikolai-Kirche ist u.a. Spielort des SHMF).
Der Förderkreis Kirchenmusik unterstützt die kirchenmusikalische Arbeit an der St. Nikolai-Kirche.
Besondere Bedeutung hat die kreative Fortführung und Weiterentwicklung der vielfältigen Chorarbeit mit eigenen Impulsen.
Die Chorarbeit ist bislang wie folgt gegliedert:

  • Singkreis (vierzehntägig)
  • Kantorei St. Nikolai (wöchentlich)
  • Capella Vocale Angeln (Proben am letzten Samstag im Monat)
  • Propsteichor Angeln (projektbezogene Arbeit)

Weitere kirchenmusikalische Arbeit unter nebenamtlichen Leitungen:
Kinderkantorei, Posaunenchor Ostangeln, Kirchenband, Kirchenchor Ellenberg.
Die Stelleninhaber*in hat gleichzeitig die Funktion der Kreiskantor*in:
Dazu gehören die Beratung von Gemeinden und Kirchenregionen bei Umstrukturierungen und Stellenbesetzungen, das Erteilen von Orgelunterricht, die Begleitung der nebenamtlichen Kolleg*innen und die Durchführung von Konventen und Fortbildungen.

Unsere Erwartungen

Sie sind Mitglied der Ev.-Luth. Kirche. Sie bringen eine hohe kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit und die Motivation, diesen kirchenmusikalischen Standort weiter zu entwickeln; klassische Schwerpunktsetzung, aber auch eine Offenheit für Popularmusik, Spaß an kirchenmusikalischen und gemeindlichen Experimenten.
Sie bringen auch eine Begeisterung dafür mit, Kirchenmusik nach außen zu tragen und als Instrument der Gemeindeentwicklung zu verstehen.

Was wir bieten

  • Sonderurlaub - Ereignisbezogen:

    Arbeitsbefreiung in besonderen Fällen und zusätzliche Urlaubstage für langjährige Mitarbeitende.

  • 30 Urlaubstage:

    Pro Jahr, bei einer 5-Tage Woche.

  • Mitarbeitendenrabatte:

    Mitarbeitendenvorteile bei "MIVO" - viele Rabatte bei großen und kleinen Marken über die WGKD - Einkaufsplattform der Kirche.

  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld:

    Zusätzliche Sonderzahlungen jedes Jahr im Juni in Höhe von 36% des Gehalts und im November in Höhe von 50% des Gehalts.

  • Gesundheitsförderung:

    Sport- und Fitnessangebote:
    Rabatte bei Partnern wie Well-Gym, cleverfit, Vitalien, Supcoach u.v.m.

In der St. Nikolai-Kirche steht mit der 2014 von Reinalt Klein erbauten Orgel im spätbarocken Stil ein herausragendes Instrument zur Verfügung (40 Register auf 2 Manualen und Pedal).
Die Kirche bietet mit hervorragender Akustik und konzertanter Atmosphäre einen musisch und ästhetisch einzigartigen Ort.
Vergütung erfolgt nach TVKB (ehemals KAT).
Der Kirchenkreis bietet allen Beschäftigten die Nutzung eines externen Dienstes zur gesundheitlichen Unterstützung und Beratung an (EAP)
Im Regionalzentrum des Kirchenkreises in zentraler Lage steht ein eigenes Büro mit entsprechender Infrastruktur zur Verfügung.
Kappeln ist eine touristisch geprägte Kleinstadt mit ca. 10.000 Einwohnern. Alle Schulformen sind vorhanden. Bei der Wohnungssuche ist die Kirchengemeinde gerne behilflich.

Was sonst noch wichtig ist

Bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

 

Auskünfte erteilen:
für den Kirchenkreis: Propst Helgo Jacobs, Tel. 01751823759, propst.jacobs@kirche-slfl.de,
Landekirchenmusikdirektor Hans-Jürgen Wulf, Tel. 040 306201070, hans-juergen.wulf@lka.nordkirche.de,
Kirchenmusikdirektor Michael Mages, Flensburg, Tel.04631- 444947, mm1609@t-online.de
und für die Kirchengemeinde: Claudia Hoeschen Tel. 01732193273

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte (analog oder digital) bis zum 17.03.2024 (Bewerbungsschluss) an den Evangelisch-Lutherischen-Kirchenkreis Schleswig-Flensburg, z. Hd. Propst Helgo Jacobs, Norderdomstr.15, 24837 Schleswig, propst.jacobs@kirche-slfl.de richten oder einfach online über unser Bewerberportal an dieser Stelle hochladen.

Bewerber*innen mögen sich die folgenden Termine bitte freihalten.

Die Vorstellungsgespräche sollen nach erfolgter Einladung am 03.04.2024 sein.
Die praktische Vorstellung ist für den 19.04.2024 vorgesehen.

 

Finden Sie die Stelle interessant? Möchten Sie bei uns arbeiten?
Dann ran an den Computer und schreiben Sie los! Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse).

Ihre Ansprechperson:
Helgo Jacobs
Propst Propstei Angeln und Schleswig
Tel: 04642/9111-19

Teilen Sie diesen Job!